Page 2 - Muri Woche - KW 23 - 2021
P. 2

SEITE 2                                                           WEITERBILDUNG                                                                DIENSTAG, 8. JUNI 2021





                            Die Arbeitswelt 5.0 fordert neue Kompetenzen



                                                 Anforderungen steigen und somit auch der Weiterbildungsbedarf


         Der Digitalisierungsschub  –                                                                                                          tal Training-Angeboten unsere
         forciert von den Begleit-                                                                                                             Live-Webinare zu 34 Themen
         erscheinungen der Covid-Pan-                                                                                                          rund um das digitale und virtu-
         demie  – stellt erhöhte Anfor-                                                                                                        elle Unterrichten und Coachen
         derungen an die Fähigkeiten                                                                                                           entwickelt. Diese werden alle
         der Mitarbeitenden. Gemäss                                                                                                            öffentlich angeboten. So kann
         einer Studie des Schweizeri-                                                                                                          sich jede Fachperson der Per-
         schen Verbandes für Weiterbil-                                                                                                        sonalentwicklung und des be-
         dung (SVEB) geben dies rund                                                                                                           trieblichen Mentorings und
         60  Prozent  der  Unternehmen                                                                                                         jede Lehrperson die gewünsch-
         an.  Die Pandemie habe  ins-                                                                                                          ten Kompetenzen individuell
         besondere Auswirkungen auf                                                                                                            und bedarfsgerecht aneignen.»
         die Kompetenzen für das agile                                                                                                         So habe man bereits in den ers-
         Arbeiten sowie auf die sozialen                                                                                                       ten Woche der Pandemie eine
         und kommunikativen Skills.                                                                                                            grosse  Nachfrage  für  die  Kon-
                                                                                                                                               zipierung von Online-Angebo-
          Der Schweizerische Verband für                                                                                                       ten erfahren. Alle mussten auf
          Weiterbildung SVEB hat Anfang                                                                                                        Online umstellen und nur we-
          des Jahres den Einfluss der Co-                                                                                                      nige wussten wie. «Da half es
          rona-Krise auf die Weiterbildung                                                                                                     uns, dass wir das Thema Digi-
          in KMU untersucht. Erstes Fazit:                                                                                                     tal Training schon vor Jahren
          Ein Grossteil der Unternehmen                                                                                                        angegangen sind», so Herzog.
          räumt der Weiterbildung einen
          hohen Stellenwert ein. Auch um                                                                                                         Höherer Bedarf wird nur
          den Auswirkungen der Pande-                                                                                                                teilweise gedeckt
          mie zu begegnen. Die vom SVEB                                                                                                        Einer der Hauptgründe für die
          zwischen Dezember 2020 und                                                                                                           nach wie vor hohe Bereitschaft,
          Januar 2021 bei 123 KMU reali-                                                                                                       sich in die (berufliche) Weiter-
          sierte Online-Befragung bestätigt                                                                                             Bild: zVg  bildung zu begeben: Bei einem
          demnach den hohen Stellenwert  Die vom SVEB realisierte Befragung bestätigt den hohen Stellenwert der Weiterbildung bei Klein- und Mittelunter-  Grossteil der in der erwähn-
          der Weiterbildung bei Klein- und  nehmen.                                                                                            ten Studie befragten KMU stellt
          Mittelunternehmen. Zwei Drit-                                                                                                        die Corona-Situation insgesamt
          tel der teilnehmenden KMU er-    hänge, so sagen die Autorinnen  der befragten Unternehmen ge-      der voll. Der Ausbildungsstau  hohe Anforderungen an die Fä-
          achten Weiterbildung (vor al-    und Autoren der Studie, vermut-  mäss eigenen Angaben an Wis-      scheint von den Firmen nun  higkeiten der Mitarbeitenden.
          lem jene ihrer Mitarbeitenden)  lich damit zusammen, dass viele  sen  zu  den  Kompetenzen  der  aufgelöst zu werden.» Die Lern-     Ein Drittel gibt an, die Beleg-
          als wichtig. Bei der Finanzierung  KMU infolge der Krise Unterstüt-  Zukunft fehle. Daniel Herzog,  werkstatt Olten bietet neben  schaft benötige neue oder an-
          von Weiterbildungen zeigt sich  zung bei der Finanzierung oder  CEO der Lernwerkstatt Olten,  öffentlichen Lehrgängen im  dere Kompetenzen. Bei rund 60
          jedoch eine gewisse Vorsicht.  der IT-Infrastruktur benötigen.    spürte die Zurückhaltung der  Bereich Erwachsenenbildung,  Prozent der Unternehmen zei-
          Insbesondere bei Ausgaben für                                     Betriebe  vor  allem  während  Coaching und Mentoring auch  tigt die Pandemie Auswirkun-
          externe  Weiterbildungsange-       Auch die Auftragsbücher        der ersten Welle der Pandemie:  firmeninterne Weiterbildungen  gen auf die Kompetenzen für
          bote würde gespart, heisst es in    für Inhouse-Schulungen        «Fast alle geplanten Inhouse-     an und hatte sich schon länger  das agile Arbeiten sowie die so-
          der vom SVEB, vom Schweizeri-             füllen sich...          Schulungen wurden nach hin-       antizipierend auf die neue Situ-  zialen und kommunikativen
          schen Gewerbeverband, von di-    Die Zurückhaltung könnte  ten geschoben. Jetzt sind aber  ation vorbereitet. Daniel Her-            Kompetenzen. 43 Prozent stel-
          gitalswitzerland und KMU Next  auch im Zusammenhang da-           auch im Inhouse-Geschäft  zog: «Rasch haben wir zusätz-            len zudem einen starken bis
          durchgeführten Studie. Dies  mit stehen, dass es der Hälfte  unsere Auftragsbücher wie-             lich zu den bestehenden Digi-    sehr starken Effekt bei den di-
                                                                                                                                               gitalen Kompetenzen fest. Der
                                                                                                                                               Weiterbildungsbedarf ist denn
                                                                                                                                               auch bei 33 Prozent der KMU
                                                                                                                                               in Zeiten von Corona gestiegen.
                                                                                                                                               Als Weiterbildungsbedarf eines
                                                                                                                                               Unternehmens wird in der Stu-
                                                                                                                                               die  die  Notwendigkeit  defi-
                                                                                                                                               niert, dass Mitarbeitende neue
                                                                                                                                               Kompetenzen erwerben oder
                                                                                                                                               bestehendes Wissen erwei-
                                                                                                                                               tern, um den Anforderungen
                                                                                                                                               im Unternehmen zu begegnen
                                                                                                                                               (Quelle: SVEB). Der offensicht-
                                                                                                                                               lich erhöhte Weiterbildungsbe-
                                                                                                                                               darf wird aber nicht von allen
                                                                                                                                               KMU gedeckt. Die Studie zeigt,
                                                                                                                                               dass fast ein Drittel der KMU
                                                                                                                                               mit einem erhöhten Weiter-
                                                                                                                                               bildungsbedarf ihre Weiterbil-
                                                                                                                                               dungsaktivität nicht verändert
                                                                                                                                               oder sogar gesenkt haben.


                                                                                                                                                Hier ist die komplette Studie
                                                                                                                                                         einsehbar:
                                                                                                                                                  www.lwo.ch/kmu-studie






                                                                                                                                                 Die Lernwerkstatt Olten ver-
                                                                                                                                                 fügt zur Förderung der digi-
                                                                                                                                                 talen Kompetenzen von Bil-
                                                                                                                                                 dungsfachpersonen, Coaches
                                                                                                                                                 und Betriebl. Mentorinnen
                                                                                                                                                 und Mentoren über ein um-
                                                                                                                                                 fangreiches Angebot.

                                                                                                                                                    www.digital-training.ch
   1   2   3   4   5   6   7